Als Fachwirt/in für Fertigungs- und Prozessmanagement (HWK/IMB) sind Sie methodenkompetente/r Generalist/in und verantworten die Planung, die Umsetzung und das Management von Fertigungs- und Produktionsprozessen.

Das integrative Beherrschen kaufmännischer und technischer Prozesse schafft Standort- und Wettbewerbsvorteile. 

Wir qualifizieren branchenübergreifend Experten für die Schaffung von Transparenz, Sicherheit, Effizienz, Qualität und Innovation in Fertigungs- und Produktionsprozessen.

 

Im Zentrum steht die Methodenkompetenz: Fähigkeit zur Anwendung von Arbeitstechniken, Verfahrensweisen, Analysetechniken und Lernstrategien.

 

 
    • An der Universität Bayreuth entwickeltes Lehrgangskonzept für zeitlich und örtlich flexibles Lernen (Blended Learning Fernlehrgang)!

    • Die Weiterbildung ist auf die besonderen Belange Berufstätiger mit nur 9 x 2 Tagen Präsenzunterricht ausgerichtet!

    • Durchführung des Lehrgangs und Zertifizierung der Ausbildung durch die Handwerkskammer!

    • Öffentlich-rechtlich anerkannt und staatlich beaufsichtigt durch die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)!

    • Förderrechtliche Anerkennung nach AFBG* (Bundesministerium für Bildung und Forschung) und AZAV** (Bundesagentur für Arbeit)!
      * Aufstiegsfortbildung Fachwirt/in für Industrielles Prozessmanagement (IHK)
      ** Anpassungsqualifizierung Fachwirt/in für Industrielles Prozessmanagement (IMB)